Was tun, wenn die Bilder nicht in Mozilla Firefox geladen werden?

Mozilla Firefox hat immer einige Probleme und das allgemeine Problem ist, dass der Browser die Bilder nicht lädt. Es sei darauf hingewiesen, dass dieses Problem firefox keine bilder laden nur für die Formate JPG, PNG, GIF gilt und nicht für die Videoformate MPG, WMV und AVI. Diese Anleitung zeigt Ihnen, was zu tun ist, wenn die Bilder nicht in Mozilla Firefox geladen werden.

Was tun, wenn die Bilder nicht in Mozilla Firefox geladen werden?

Cookies und Cache

Zuerst sollten Sie versuchen, alle Dateien „Cache“ und „Cookies“ zu löschen. Um das zu tun:

Starten Sie Mozilla Firefox, klicken Sie auf die Schaltfläche Hauptmenü auf der rechten Seite des Bildschirms und wählen Sie dann „Verlauf“.

Was tun, wenn die Bilder nicht in Mozilla Firefox geladen werden

Klicken Sie nun auf „Clear Recent History“ und wählen Sie in der Dropdown-Liste „Everything“. Klicken Sie auf „Details“ und setzen Sie das Häkchen auf Cache, Cookies. Klicken Sie dann unten im geöffneten Fenster auf „Jetzt löschen“.

Website-Einstellungen

  • Wenn Firefox keine Bilder von einer bestimmten Website anzeigt, müssen Sie Folgendes tun:
  • Starten Sie eine Website (diejenige, auf der die Bilder nicht angezeigt werden) und klicken Sie auf die „Site Identification“ (das Symbol „Earth“ links neben der Adressleiste). Klicken Sie auf den kleinen Pfeil und dann auf „Weiterlesen“.
  • Scrollen Sie in der Rubrik „Berechtigungen“ nach unten zu „Bilder laden“ und wählen Sie „Zulassen“.
  • Dann können Sie das Fenster mit Informationen über die Seite schließen.

Andere Gründe

Wenn Mozilla Firefox nach dem Ausprobieren dieser beiden Methoden die Bilder immer noch nicht laden kann, sollten Sie andere Gründe überprüfen:

Websites, auf denen Sie die Bilder nicht sehen können, funktionieren möglicherweise nicht richtig oder haben Schwierigkeiten. Sie können versuchen, die Website neu zu starten oder sie auf einem anderen Gerät anzuzeigen.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie versehentlich die Einstellungen im Browser ändern, was dazu führte, dass die Bilder nicht mehr geladen werden können. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie alle Einstellungen zurücksetzen:

Sie müssen in der Adressleiste „about:config“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Danach erhalten Sie möglicherweise eine Nachricht dieser Art: „Dadurch erlischt Ihre Garantie“, Sie müssen nur noch auf den Button „Ich werde vorsichtig sein, versprochen“ klicken. In der Liste finden Sie die Option mit dem Namen browser.display.use_document_colors. Sie sollte auf „True“ gesetzt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie „Zurücksetzen“ wählen.

So haben wir herausgefunden, was zu tun ist, wenn Mozilla Firefox keine Bilder lädt. Nun sollten die Bilder auf allen Ihren Lieblingsseiten richtig angezeigt werden.

IP-Adresse: Ihre Internet-Identität

Abstrakt

Das Internet, manchmal auch als Netzwerk von Netzwerken bezeichnet, basiert auf einem einfachen Prinzip der Übertragung von Informationen von einem Computer zum anderen. Dazu benötigt jeder Computer eine Identität, die als „Internet Protocol Address“ oder „IP Address“ bezeichnet wird. Es ist vergleichbar mit einer Telefonnummer oder einer Straßenadresse. Die IP-Adresse ist eine personenbezogene Information oder auch ip adresse informationen die automatisch von einem anderen Computer erfasst wird, wenn eine Kommunikationsverbindung über das Internet hergestellt wird. Dazu gehört das Besuchen von Webseiten, das Senden oder Empfangen von E-Mails, das Besuchen von Newsgroups oder die Nutzung eines Chatraums. Häufig wird die IP-Adresse eines Benutzers beim Besuch einer Website über Bannerwerbungsnetzwerke oder unter bestimmten Umständen beim Öffnen einer E-Mail-Nachricht automatisch an einen Dritten gesendet. Dies geschieht in der Regel, bevor es eine Gelegenheit gibt, eine Datenschutzerklärung zu überprüfen. Die Menge der Informationen, die über Benutzer über ihre IP-Adressen verfügbar sind, variiert stark je nachdem, wie sie mit dem Internet verbunden sind, und anderen Informationen, die möglicherweise verfügbar sind. Die Protokollierung der IP-Adresse ist auch für die Systemsicherheit unerlässlich, um unbefugte Nutzung und Computereinbrüche zu verfolgen. Mit zunehmender Zahl der festen Internetverbindungen können immer mehr Benutzer direkt von ihrer IP-Adresse aus verfolgt werden. Um eine Demonstration der IP-Adressverfolgung zu sehen, besuchen Sie http://consumer.net/analyze/.

Ihre Internet-Identität

IP-Adressen und Domainnamen

  • Computer, die mit dem Internet verbunden sind, müssen die „Internetsprache“, das „Internetprotokoll“ oder einfach „IP“ sprechen. Jedem Computer wird eine eindeutige Adresse zugewiesen, die einer Straßenadresse oder Telefonnummer ähnlich ist. Nach dem derzeitigen System gibt es vier Zahlen, die von 0 bis 255 reichen (Beispiel: 206.156.18.18.122).
  • Jeder Computer, ob er nun als Website fungiert, von einem Websurfer verwendet wird, ein Mailserver ist und/oder für eine andere Funktion verwendet wird, hat eine IP-Adresse, damit er über das Internet kommunizieren kann. Die Kommunikation erfolgt durch das Senden von Informationen, die als „Pakete“ bezeichnet werden und die die IP-Adresse des Zielrechners enthalten.
  • Bislang wurden Domainnamen noch nicht erwähnt, da sie für die Funktionsfähigkeit des Internets nicht benötigt werden! Eine optionale Funktion des Internets ist die Verwendung von Domainnamen. Mit diesem System kann ich den Benutzern sagen, dass sie www.consumer.net und nicht 206.156.18.18.122 besuchen sollen.
  • Wenn es mehrere Computer in einem Netzwerk gibt, können sie unter einer Domäne gruppiert werden und aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit „freundliche“ Namen erhalten, wie z.B.: computer1.consumer.net, computer2.consumer.net, computer2.consumer.net, etc.
  • Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass die Computernamen auch dann gleich bleiben, wenn sich die IP-Adressen ändern oder wenn die Computer an einen anderen physischen Ort wechseln. Auch diese Benennung ist optional und wird nicht immer durchgeführt.
  • Als Nebenbemerkung, die zugrunde liegenden IP-Adressen haben keinen inneren Wert, aber die optionalen Domainnamen können Tausende von Dollar wert sein und waren Gegenstand vieler Gerichtsverfahren.
  • Das Domain Name System (oft auch DNS genannt) ist das System, in dem die IP-Adressen in Namen umgewandelt werden. Wenn www.consumer.net von einem Benutzer in einen Browser eingegeben wird, konvertiert ein (etwas versteckter) Prozess diesen Namen in 206.156.18.18.122. Dies ermöglicht es dem Benutzer, sich mit der richtigen Website zu verbinden und beinhaltet in der Regel einen Domain-Registrierungsdienst, der durch Gebühren für Domainnamen finanziert wird.

Wie werden IP-Adressen verteilt?

Jede Übertragung von Informationen über das Internet muss die Erfassung der IP-Adresse beinhalten. Einige Beispiele für automatisches Logging sind: Besuch einer Website, Senden oder Empfangen von E-Mails, Verwenden eines Chatrooms oder Lesen und Posten in Newsgroups. Eine häufige Situation, in der IP-Adressen an Dritte verteilt werden, ist der Besuch einer Website und diese Website nimmt an Bannerwerbungsnetzwerken teil, in denen die Anzeigen von einer Website eines Dritten aus geschaltet werden. Diese Drittanbieter-Website ruft die IP-Adresse ab, wenn sie die Anzeige sendet. Diese Informationen werden verwendet, um die Anzahl der Anzeigenaufrufe zu messen und die Klickraten zu berechnen.

Die Übertragung von IP-Adressen an Dritte kann auch durch den Versand einer Webseite per E-Mail erfolgen. Wenn der Benutzer den Anhang öffnet (wenn er mit dem Internet verbunden ist), kann die per E-Mail versendete Webseite eine Anfrage an eine Website im gesamten Internet richten (z.B. eine Bilddatei anfordern). Dadurch wird die IP-Adresse des Benutzers auf diese Website übertragen, zusammen mit dem Datum und der Uhrzeit, zu der der Benutzer die Nachricht geöffnet hat. Ein Internet-Cookie kann zu diesem Zeitpunkt auch auf dem System des Benutzers abgelegt werden. Mehrere Werbetreibende betreiben diese Praxis bereits. Diese Methode kann auch verwendet werden, um anonyme E-Mails zu besiegen.